/
/
Weihnacht mit Johann Sebastian Bach
Weihnacht mit Johann Sebastian Bach
Gerhard Löffler an der Schnitger-Orgel in St. Jacobi Hamburg

Musikproduktion Dabringhaus und Grimm | MDG 906 2123-6

„Jauchzet, frohlocket: auf, preiset die Tage!“ – hört man das Stichwort „Weihnachten mit Johann Sebastian Bach“ denkt man als Hörer wohl zunächst an sein gigantisches Weihnachtsoratorium, das mit prächtigen Orchesterakkorden, Pauken und Trompeten daherkommt.

Auf der vorliegenden CD erweist jedoch Jacobi-Organist Gerhard Löffler an der epochalen Arp Schnitger-Orgel dem Leipziger Grossmeister orgelmässig seine gebührende und höchst gelungene Reverenz.
Dies tut er mit einem Programm, das sich von der Magnificat-Fuge über das wunderbare Tryptichon der drei grossen Leipziger Bearbeitungen über „Nun komm, der Heiden Heiland“, zu den weihnächtlichen Choralvorspielen des „Orgelbüchleins“ bis zu den komplexen „Kanonischen Variationen“ über „Vom Himmel hoch“ erstreckt, ergänzt und fein abgerundet durch die beiden grossen Präludien in C-Dur und die Pastorale in F.

Als Hausorganist bestens mit den Möglichkeiten dieses grandiosen Denkmalinstruments vertraut, weiss Löffler in seinen farbigen, teilweise auch unkonventionellen Registrierungen den Hörer zu begeistern und aufhochen zu lassen.

Kein Geringerer als der grosse Bach selbst hatte sich seinerzeit auf die prestigeträchtige Organistenstelle in St. Jacobi mit ihrer berühmten Orgel beworben, doch wurde er leider – laut zeitgenössischen Quellenangaben – durch einen weniger begabten Mitbewerber ausgestochen, der angeblich „besser mit den Thalern präludieren konnte“ als auf der Orgel. Schade – so hätte Bach sicherlich die zeitlebens erwünschte, aber nie erreichte „grosse und schöne Orgel“ seiner Träume zur Verfügung gehabt.
Vielleicht hätte er aber – als Organist einer grossen hanseatischen Stadtkirche – niemals das wunderbare Weihnachtsoratorium komponiert – somit schliesst sich der Kreis…

Diese wunderbare und gelungene CD empfiehlt sich als herrliches Orgel-Weihnachtsgeschenk – sei es für jemand anderen, dem man eine Freude machen möchte – sei es, dass man sich selber beschenken möchte!

Thomas Haubrich, im Dezember 2022

könnte dir gefallen

Weitere Beiträge

Anzeige

Wir vom Orgelportal freuen uns jederzeit über kreative, spannende, interessante oder humorvolle Beiträge über alles, was die Königin der Instrumente betrifft. Schicke uns hier deinen Themenvorschlag oder nehme Kontakt auf, falls du einen Artikel beitragen möchtest.

Wichtig (!): das Fotomaterial muss hochwertig aufgelöst und qualitätvoll sein – und das Copyright muss geklärt und genau bezeichnet sein.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn gerne mit deinen Orgelfreund:innen.

Beitrag teilen

Facebook
Twitter
Email
LinkedIn
WhatsApp
Veröffentlicht von Thomas Haubrich
Thomas Haubrich, sprengt als Organist und Dirigent gerne Grenzen. Im Im thurgauischen Amriswil als Kirchenmusiker tätig, betreut er vielfach Orgelbauprojekte und gibt Konzerte im In- und Ausland.